Die Wahrheit über passives Einkommen

Gratis eBook "12 Grundregeln für den finanziellen Wohlstand"

Komme zur Passiver Geldfluss Academy
Lars Hattwig von

Wenn von passivem Einkommen die Rede ist, dann suggeriert dies quasi für Nichtstun Geld zu erhalten. Das ist einerseits natürlich der Wunsch vieler Menschen. Auf der anderen Seite tummeln sich in diesem Gebiet auch viele schwarze Schafe, die einem das Blaue vom Himmel versprechen. Daher hat der Begriff passives Einkommen mittlerweile auch einen negativen Touch.
In diesem Video erfahrt ihr die Wahrheit über passives Einkommen.

Man liegt gemütlich irgendwo im Urlaubsparadies am Strand in der Sonne oder macht eine Bootsfahrt und abends schaut man bei einem Glas Wein auf seinem Smart Phone, wie viel Geld "passiv" an diesem Tag auf das eigene Konto geflossen ist.
Wer mit solch einem Szenario im Social Media Bereich oder YouTube auftritt, und sagt, dass dies für jedermann schnell möglich sei, darf sich nicht wundern, wenn er als unseriös eingestuft wird.
Denn es ist nur die halbe Wahrheit über Passives Einkommen. Passive Einkommensströme lassen sich tatsächlich erzielen, allerdings niemals schnell und durch Nichtstun.

Der Wunsch vieler Leute ist das Finden eines geheimen Hebels, den man einfach nur umlegen braucht und schon sprudelt nur das Geld. Sonst braucht man nichts weiter zu tun. Das ist nicht die Wahrheit über passives Einkommen

Grundsätzlich ist passives Einkommen durch den Erwerb oder das Erschaffen von Vermögenswerten zu erzielen.
Denn die Definition eines Vermögenswertes ist, dass dieser für den Besitzer ein regelmäßiges Einkommen produziert, welches teilweise passiv ist.

Hast Du ausreichend viele Vermögenswerte mit permanenten passiven Einkünften, die höher als Deine Ausgaben sind, bist Du finanziell unabhängig.
So ist grundsätzlich das Prinzip der Wahrheit über passives Einkommen

Jetzt kommen wir als erstes dazu, warum passives Einkommen nicht schnell zu erzielen ist.
Bedingung 1: Zeit
Entweder brauchst Du Kapital, wofür es einige Zeit benötigt.

Oder Du musst Dich in bestehende Systeme einarbeiten bzw. selbst eigene Systeme errichten. Dafür brauchst Du auch wieder Zeit

Bedingung 2: Deinen eigenen Wert erhöhen
Selbst wenn Du die Techniken gelernt hast, reichen diese im Normalfall nicht aus. Du musst gleichzeitig auch an Dir selbst arbeiten und damit Deinen eigenen Wert erhöhen.
Das gilt sowohl für eine Rolle als Investor als auch für eine Rolle als Unternehmer

Bedingung 3: Ab und zu sich kümmern
Selbst wenn Bedingung 1 und 2 nach einiger Zeit erfüllt sind, läuft das passive Einkommen nicht völlig auf Autopilot. Bei einigen Systemen oder Investments ist einmal oder mehrmals pro Woche etwas zu tun, bei anderen reicht auch eine Aktivität einmal pro Quartal aus.

Daher ist ein regelmäßiges passives Einkommen niemals ohne vorherigen Zeitaufwand und Anstrengung möglich.

Jetzt habt ihr die Wahrheit über passives Einkommen erfahren und mit welchen Rahmenbedingungen ein passives Einkommen möglich ist. Wenn Ihr mehr über die verschiedenen Möglichkeiten wissen möchtet, um passive Einkünfte aufzubauen, dann findet Ihr unter dem Video einen Link zu meiner Webseite www.passivergeldfluss.de

Die Wahrheit über passives Einkommen
Möglichkeiten von passivem Einkommen:
Gratis eBook "12 Grundregeln für den finanziellen Wohlstand"

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *